View source | Discuss this page | Page history | Printable version   
Toolbox
Main Page
Upload file
What links here
Recent changes
Help

PDF Books
Add page
Show collection (0 pages)
Collections help

Search

Installation and setup of Eclipse IDE/de

Contents

Einleitung

Openbravo's letzter source code wurde so modifiziert das er mit Eclipse's projects schema arbeitet. Die Hauptänderungen sind:

Minimale Anforderungen

Man braucht ein paar tools um Eclipse als Entwicklungsumgebung zu verwenden:

Installation Oracle XE

Wir installieren Oracle XE wie [hier]. HINWEIS: Verwende einen anderen HTTP Port als 8080 für Oracle, welcher während des Ausführens des Befehls

/etc/init.d/oracle-xe configure

angegeben werden muss. Der Tomcat Server aus dem Debian repository, welchen wir nicht verwenden, verwendet von sich aus Port 8180, aber den Tomcat welchen wir verwenden, nimmt standardmäßig Port 8080, welches zu konflikten mit der Oracle Datenbank kommt. Verwende z.b. Port 8280.

Download des Source Code

Mit einem SVN client (nicht subclipse), welchen man mit

aptitude install subversion

installieren kann, kann man den Quellcode vom Hauptrepository herunterladen, indem man folgendes Kommando verwendet

svn co https://dev.openbravo.com/svn/openbravo/trunk/ [your_folder]

[your_folder] ist der Verzeichnissname wohin der Quellcode heruntergeladen wird, z.b.

svn co https://dev.openbravo.com/svn/openbravo/trunk/ openbravo

HINWEIS: Führe diesen Befehl mit dem Systembenutzer aus, mit dem man auch später eclipse/subclipse benutzt.

Installation der Eclipse Projekte

In der Eclipse IDE:

Im folgenden Fenster muss man den Projekt Pfad wählen, welchen wir importieren wollen, wiederhole diese Schritte für jedes Projekt (4 im gesamten) in dieser Reihenfolge:

Wenn man alle Projekte importiert hat, ist die Entwicklungsumgebung fertig zum kompilieren.

Definieren des Tomcat Server

Man kann tomcat5.5 aus dem Debian repository leider nicht so ohne weitere Veränderungen in Eclipse verwenden, deshalb laden wir uns [hier] apache-tomcat-5.5.25.tar.gz herunter und kopieren in nach /usr/local/. Danach entpacken wir tomcat mit

tar -xzf apache-tomcat-5.5.25.tar.gz

Nun haben wir einen fertigen tomcat.

Um diesen Tomcat server zu definieren, wählen wir in der IDE den Menüpunkt Window/Preferences . Die Kategorie welche wir konfigurieren müssen ist Server/Installed Runtimes

Tomcat-runtime.png

Tomcat-runtime1.png

Tomcat-runtime2.png

Tomcat-runtime9.png

Nach diesen Schritten, muss man das Projekt gegen den neuerstellten Server linken. In Eclipse öffne die Servers view.

Tomcat-runtime5.png

Tomcat-runtime6.png

Tomcat-runtime12.png

Kompilieren mit Eclipse

Als erstes müssen wir einige Parameter in den konfigurationsdateien ändern. Von einer Konsole, im openbravo Verzeichniss, führen wir folgenden Befehl aus:

ant -f build.xml.template setup

Dann modifiziere die openbravo/config/Openbravo.properties Datei und setze die Werte für eine angepasste installation.

Der install.source task, welchen man von dem Run/External Tools/install.source menü laufen lassen kann, erledigt all die notwendigen operationen, von der Datenbankerstellung, bis zum Kompilieren aller Projekte.

Ein anderer Weg zu kompilieren ist es, die ant task in folgender Reihenfolge aufzurufen:

Datenbank

Task welcher verwendet wird um die Datenbank zu erstellen vom Run/External Tools/create.database Menü.

OpenbravoCore

OpenbravoTrl

OpenbravoWAD

openbravo

Retrieved from "http://wiki.openbravo.com/wiki/Installation_and_setup_of_Eclipse_IDE/de"

This page has been accessed 15,336 times. This page was last modified on 12 March 2009, at 12:50. Content is available under Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5 Spain License.